Quellental Retschow

Vorschaubild

Vorstellungsbild

In diesem Tal befindet sich der Ursprung der "Glashäger Quelle". Ein beliebtes Ausflugziel für Touristen und Einwohner mit Ausflugsgaststätte.

Gut erreichbar mit dem Fahrrad auf neu entstandenen Radwegen, die zahlreich um die Kreisstadt Bad Doberan entstanden. Aber auch zu Fuß. Vom Bahnhof Bad Doberan durch den alten Kurgarten geht es zum neuen Moorbad. Weiter durch das Gebiet Badenmühle direkt in das Quellental. Mit dem Auto geht die Fahrt durch das Dorf Hohenfelde. Bis zum Quellental ist es dann nur noch ein kleines Stück.


Landschaft:
Endmoräne der letzten Eiszeit mit mehreren Quellen.

In dieser unberührten Landschaft hat sich eine natürliche Planzenvegetation angesiedelt:
Rotbuche, Esche, Birke, Fichte, Schwarzerle und üppige Waldbodenvegetation. Darunter auch der seltene gefleckte Aronstab.


Jährlich treffen sich Jagdhornbläser aus mehreren Bundesländern. Die Beteiligung wächst ständig, wie die Besucherzahl. Die zu sehenden Fotos zeigen einen kleinen Ausschnitt.

Vorstellungsbild